Kaltenbach 2017

Pünktlich um 05.00 Uhr war Abfahrt in Schmidmühlen nach Kaltenbach ins Zillertal. Die Spannung zur Verkehrslage  vor allem auf der Ostumfahrung in München war  bei den Verantwortlichen anzumerken.  Trotz kleineren Verkehrsbehinderungen  lag man noch im Zeitplan.  Kurz vor 09.00 Uhr war die Ausfahrt Zillertal erreicht aber dann stellte sich die Anfahrt der letzten 11 km als Nadelöhr heraus. Mit einer ca. 30 min Verspätung war der Parkplatz gegen 09.45 erreicht.

Die Verspätung war bei dem strahlenden Wetter schnell vergessen und einen super Skitag stand nichts mehr im Wege. Das Skigebiet Hochziller ist im Skiclub  bereits besten bekannt und die Touren  zu den besten Pisten und Tourenabfahren wurde im Vorfeld geplant. Genauso wurden die Einkehrschwünge auf den zahlreichen Hütten besprochen um sich dort zu treffen. Besonders bei den “ Neulingen“, im Skigebiet war der Besuch in den bekannten Kristall- und Wedelhütten ein Muss.  Den Tag rundet dann der Einkehrschwung in den zahlreichen Cafés oder Bars ab. Besonders die Apresskiparty in der Postalm, wo tatsächlich die Post abgeht, war auch ein Muss.

Die Top Bedingung und das herrliche Wetter wird die Tagesfahrt  beim Skiclub Schmidmühlen nach Kaltenbach noch lange bei den Ski- und Snowboardfahrern in Erinnerung bleiben.  Bei bester Stimmung  war kurz vor 19.00 Uhr Abfahrt. Die Eindrücke und Geschehnisse des Skitages  wurden auf der ruhigen und problemlosen Heimreise noch intensiv  besprochen, so dass die Heimreise sehr lustig und kurzweilig war.

 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.